Impressum

Viking Telecom Business Service GmbH
Konrad-Zuse-Ring 28
24220 Flintbek
Deutschland

Telefon: +49 4347 99 90 – 0
E-Mail: info@vtbs.net

Eingetragen unter HRB 7085 beim AG Kiel
Vertreten durch die Geschäftsführer: Sebastian Meier, Dr. Stefan Kloth

UST-IdNr.: DE 815 654 739

Ver­ant­wort­lich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Stefan Kloth und Kirstin Steinebrunner (Anschrift siehe oben)
www.facebook.com/vikingtelecom

Nutzungsbedingungen

1. VTBS übernimmt trotz sorgfältiger Beschaffung und Bereitstellung keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit der im Rahmen des Internet-Informationssystems zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten Inhalte.

2. Die zum Abruf bereit gehaltenen Informationen sowie die mit Darstellungs- und Analysewerkzeugen generierten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information der Besucher des Internetangebots von VTBS und stellen keine Beratung oder sonstige Empfehlung dar.

3. An allen Web-Seiten inklusive Layout, Quelltext, Software und deren Inhalte besitzt VTBS das Urheberrecht und sonstige Schutzrechte. Das Abrufen, Kopieren, Abspeichern und das Be- und Umarbeiten der Webseiten, deren Inhalte oder mit den Darstellungswerkzeugen generierten oder angezeigten Ergebnisse, im Ganzen oder in Teilen, darf allein zum privaten, nicht kommerziellen Gebrauch vorgenommen werden. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnungen dürfen weder verändert noch beseitigt werden. Alle darüber hinausgehende Handlungen bedürfen einer vorherigen schriftlichen Zustimmung durch VTBS. Der Abruf der bereitgehaltenen Informationen darf nur in einer Art und Weise geschehen, der die Nutzung des Internetangebots durch die übrigen Besucher nicht beeinträchtigt.

4. Die Einrichtung eines Hyperlinks von anderen Webseiten auf eine der zu diesem Online-Angebot gehörenden Webseiten, ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch VTBS, wird ausdrücklich untersagt. Insbesondere ist es unzulässig, die zu diesem Online-Angebot gehörenden Webseiten oder deren Inhalte mittels eines Hyperlinks in einem Teilfenster anderer Online-Angebote einzubinden oder darzustellen.

5. In einem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch Einbindung eines Hyperlinks für die Inhalte der gelinkten Seite unter Umständen mit verantwortlich ist. Dies kann – so das Landgericht – alleine dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von deren Inhalten distanziert. Für sämtliche im Internetangebot von VTBS genannten Hyperlinks gilt deshalb: Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Wir distanzieren uns hiermit von allen Inhalten der verlinkten Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.